Dienstag, 23. Februar 2016

Resteverwertung - weiter geht's.....

Am Wochenende habe ich weiter Stoffreste vernäht. Wie im letzten Post schon erwähnt, muss ich dringend Stoffreste verarbeiten, da sie einfach zu schade sind um nur in Kisten zu liegen. Da ich aber auch keine Lust hatte nur Unterwäsche und Mützen zu nähen (soviele könnten wir auch gar nicht gebrauchen), habe ich überlegt, was ich sonst noch machen könnte.

Die Mini brauchte dringend neue Schlafsäcke. Da sie immer sehr schwitzt, reichen zum Schlafen einfache Strampelsäcke aus. Aber dafür extra schönen Stoff anschneiden??? Kurzerhand habe ich überlegt, dass ich doch einfach Stoffreste aneinandernähen könnte. Genau so viele damit es reicht um daraus einen Strampelsack zu nähen. Gesagt getan. Ganz bewusst habe ich keine besonderes Maß genommen. Ich wollte den wilden Mix....


Innen sind sie aus unifarbenem Jersey, der sehr lange schon in der Schublade schlummert, da die Farbe einfach nie passt und die Qualität auch eher unterirdisch ist. Keine Ahnung woher ich den habe. Für diese Säcke passt er aber. Mir gefallen sie total gut und die Kisten sind etwas (wenn auch leider nur minimal) leerer geworden. Ursprünglich wollte ich am Samstag drei fertig machen. Okay der Rosafarbene ist tatsächlich fertig geworden. Der Grüne hat dann erst heute morgen sein Bündchen bekommen (übrigens etwas enger, da der Erste etwas weit ist). Der blaue Stapel wartet noch verarbeitet zu werden *örgs*. Den reiche ich also nach. Und was macht ihr so aus euren Stoffresten. Für Ideen bin ich dankbar. Zwar habe ich noch ein paar Pläne, aber für Neues bin ich immer offen.

Ich wünsche euch einen schönen kreativen Dienstag!


LG Ramona


Kommentare:

  1. Hallo Ramona
    Viele unifarbene Reste kann ich zum applizieren gebrauchen, aber gemusterte stapeln sich hier auch. Ich möchte irgendwann eine Decke machen, aber dazu sind es noch zu wenige und farblich muss es auch einigermaßen passen.
    Deine strampelsäcke sind auch ne super Idee!
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, wie viele Kisten soll ich dir schicken *lach*. Beneidenswert, dass du noch sammeln musst. LG Ramona

      Löschen
  2. Sehr schön <3 <3, ich finde Schlafsäcke kann man wirklich nie genug haben und dann auch noch so schöne ;))) wir wechseln manchmal sogar ziemlich oft da würde sich ein gewisser Vorrat schon lohnen ;)) obwohl ich auch wieder sammeln müsste, denn der Restevorrat hat ziemlich überhand genommen und so hab ich es einfach mal entsorgt ;))))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen