Donnerstag, 25. Februar 2016

Ein später RUMS oder Abenteuer "Groß"-Familie....

Haha ich habe es tatsächlich noch geschafft. Diesen Rock wollte ich mir eigentlich schon vor zwei Wochen nähen und zeigen. Naja eigentlich,....

Ich weiß nicht, wie es euch geht aber ich werde oft gefragt, wie ich es schaffe neben dem normalen Familien"wahnsinn" auch noch für alle drei Kinder, mich selbst und ab und an für andere zu nähen. So genau kann ich das eigentlich gar nicht sagen. Es ist wohl eine Mischung aus guter Planung und hoher Toleranz zum Chaos *lach*! Nicht, dass ihr jetzt glaubt, bei uns sieht es wie bei Hempels aus, aber es ist definitiv nicht wie in einem Möbelhaus. Aber ich habe auch gelernt spontan zu sein und Dinge so zu nehmen, wie sie nunmal sind. Der Rock konnte letzte Woche nicht fertig werden, da ich verschnupfte Kinder hatte. So ist es halt, dann eben in der nächsten Woche. Und manchmal muss man jonglieren, so wie heute. 

Der Plan sah vor den Vormittagsschlaf der Mini zu nutzen und den bereits am Abend zugeschnittenen Rock zu besticken und evtl. schon etwas zu nähen. Okay, gestickt habe ich mit Kind auf dem Arm, da die Mini so gar keine Lust auf Vormittagsnickerchen hatte. Zum Glück mag sie die Stickmaschine. Das Nähen also auf den Mittagsschlaf verschieben. Ähm okay, ging auch nicht auf, da das Tochterkind seinen Mittagsschlaf auf die Autofahrt zur und von der Schule/Kindergarten verschob und pünktlich nach dem Mittagessen wach wurde. Der Sohnemann verkündete dann nach dem Mittagessen, dass seine seit dem morgen bestehenden Hüftschmerzen immer noch nicht weg sind und da er eigentlich nie über Schmerzen klagt,ließ mich das hellhörig werden. Okay noch ein "kurzer" (*hust* 1,5 Stundenbesuch) bei der Kinderärztin mit Diagnose "Hüftschnupfen" (immer mal was Neues). Wieder zu Hause - waren es inzwischen 17.30 Uhr und immer noch keine Naht genäht *grummel*. Zum Glück war jetzt der Mann zu Hause. Kurzerhand habe ich ihm die Kinder aufs Auge gedrückt  und den Rock endlich genäht (da bin ich dann Dickkopf und verfolge mein Ziel egal was kommt *grins*) und tada: "Geschafft! " (okay von der abgebrochenen Zwillingsnadel kurz vor Ende berichte ich jetzt nicht)

Gut zum Glück läuft es meistens deutlich besser als heute aber manchmal eben auch nicht. Aber davon darf man sich eben nicht abschrecken lassen. Denn es gibt auch immer wieder Phasen, wo es einfach läuft. 

So jetzt aber nach ganz viel erzählen nun endlich der Rock!!! Rock Amy immer noch mein liebster Schnitt und mit Bündchen eigentlich fix genäht und super bequem!!!

Okay, ich hätte noch Tragebilder machen können. Aber zu guter Letzt musste natürlich auch die Kamera den eigentlichen Plan durchkreuzen und einfach mal Akkustreik betreiben. Wäre ja auch komisch gewesen, wenn die Kamera an diesem Tag nach Plan gearbeitet hätte *lach*.

So ich hoffe, ich konnte euch auch mit mehr Text und weniger Bildern etwas Freude und Inspiration geben. 

Ich verlinke natürlich noch zu RUMS 

LG Ramona





Kommentare:

  1. Ein toller Rock mit sehr schöner Stickerei! Und ja, Du hast Recht, man muss spontan sein und es nehmen, wie es kommt. Ich nähe auch oft in ganz kurzen Etappen zwischen dem Alltags"wahnsinn". Zum Glück gibt es ja meistens keinen Termin, wann etwas fertig sein muss...
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi, stimmt meistens gibt es keinen Termin. Allerdings habe ich schon so meinen inneren Plan und werde ziemlich unruhig, wenn ich den noch nicht mal annähernd einhalten kann. Da muss ich wohl noch Gelassenheit üben. LG Ramona

      Löschen
  2. Ich kenn das :-). auch die Fragen, wann ich das alles mache. Ich denke andere machen einfach anderes. Oder?

    Die Stickerei finde ich sehr schön. Und die Farbe ist auch toll.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      Stimmt, ich denke auch, dass andere eben einfach andere Dinge tun, die wir nunmal nicht machen oder weniger. LG Ramona

      Löschen
  3. Ich werde auch oft gefragt wann ich das noch alles nähe... Immer nur wenn die Mädels schlafen... Aber anscheinend klappt es ja mit der Organisation oder der Chaostoleranz :-)
    Die stickdatei sieht auch super aus, die schaue ich mir mal noch genauer an!!!
    Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bibi, hier funktioniert das leider nur beim Mittagsschlaf, da schläft sie unten im Wohnzimmer. Abends kann ich derzeit leider gar nicht nähen, da mein Nähplatz im Schlafzimmer ist und die Mini da schläft. Deshalb muss ich kurze Näheinheiten im Tagesverlauf einbauen. Aber gut, wenn das bei euch so klappt. LG Ramona

      Löschen
  4. Liebe Ramona,
    Toller Rock, ich mag auch die Stickerei sehr gern.
    Mit Bündchen sollte ich die Amy echt endlich mal nähen...
    Und was kenn ich diese Tage nur zu gut, von denen du heut erzählst...bei uns sind seit zwei Wochen im Wechsel alle immer wieder krank...man kommt zu nichts!
    Aber es kommen wieder bessere Zeiten ;-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uli, ich wünsche euch gute Besserung. Wir könne diesen Winter bisher nicht klagen. Meine Kinder scheinen recht robust zu sein. Bis auf ein bissl Schnupfen halten sie sich wacker. Naja und jetzt diesem Hüftschnupfen. Ich kann dir den Rock nur empfehlen. Ich habe etliche und es ist mein beliebtester Alltagsrock. LG Ramona

      Löschen
  5. Ja, Du sagst es, es nehmen wie es kommt und spontan sein. Und wenn man auf gute Energiereserven zurückgreifen kann, klappt das auch gut. Aber meine sind gerade so dermaßen runter, die brauchen etwas mehr Gesundheit, Ruhe und Sonne zum Auftanken! Deshalb umso beeindruckender, dass Du Dir mal "schnell" so einen schönen Rock zaubern konntest. Auch wenn alles irgendwie dazwischen grätschen wollte, hast Du ein Schnippchen geschlagen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne, dann schicke ich dir mal Energie, Sonne, Ruhe und Gesundheit rüber und das du bald auftanken kannst. Der Frühling kommt bestimmt ganz bald!!! LG Ramona

      Löschen
  6. Sieht klasse aus. Ich mag Pusteblumen auch gerne.
    Leider hab ich weder Sticki noch Plotter...
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen Kommentar. Ich habe meine Sticki auch erst seit kurzem und erfreue mich sehr daran. LG Ramona

      Löschen
  7. Hallo Ramona
    Das kommt mir alles sehr bekannt vor! Planen sollte man mit Kindern gar nicht viel, es kommt sowieso fast immer was dazwischen. Aber im Moment nehme ich es auch sportlich ;-)
    Der Rock ist wunderschön, die Stickerei gefällt mir ausgesprochen gut. Vielleicht sollte ich mir diesen Schnitt doch mal zulegen.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria, ja mit 5 wirds wahrscheinlicher noch "lustiger" ;-). Wobei ich finde, dass ich heute mehr schaffe als mit einem oder zwei Kindern *lach*. Man wächst mit seinen Aufgaben. Probier den Rock aus. Ich mag ihn sehr und er ist einer meiner Alltagsröcke das ganze Jahr über. LG Ramona

      Löschen
  8. Super schön <3 die Stickerei gefällt mir total gut :)) manchmal kommt wirklich alles zusammen, aber wo ein Wille ist, ist ja auch ein Weg oder? ;)) Meistens jonglier ich auch nur so durch unseren Alltag durch und bei uns mache ich es so das es auch rummelig sein kann, aber sauber muss es sein ;))) schließlich leben halt Kinder mit im Haushalt, da müssen auch Spielsachen rumliegen dürfen ;)))
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau so sehe ich das auch. Sauber muss es sein aber das Chaos bleibt nicht aus. Ist man einmal durch kann man vorne wieder anfangen *lach* LG Ramona

      Löschen