Mittwoch, 13. Januar 2016

RUMS und noch ein Kleid...

Dass ich sehr gerne Kleider trage, wird der aufmerksame Leser bereits gemerkt haben. Das war nicht immer so, aber in den letzten 3-4 Jahren wurden es immer mehr und inzwischen sind nur noch wenige Hosen in meinem Schrank zu finden.

Am Liebsten mag ich einfache Basickleider, die ich mit verschiedensten Strickjacken etc. kombinieren kann. Ich habe da ein paar Lieblingsschnitte, probiere aber auch immer mal wieder Neue. Diesmal das Winterkleid von Frau Liebstes. Bevor ich die Bilder zeige schon mal so viel, es wird wohl leider kein neuer Lieblingsschnitt.

Warum? 
 
Mich stört, dass das Kleid Abnäher erst ab Größe 42 vorsieht. Das wirft einfach unschöne Falten. Leider bleibt auch der schöne Ausschnitt nicht immer so schön, wie auf diesem Bild. Ich habe es gestern den ganzen Tag getragen und der Ausschnitt steht, trotz Verstärkung, immer nach einer Zeit nach vorne ab. 

Aufgeben möchte ich den Schnitt eigentlich noch nicht, denn der Schnitt ist wirklich schön. Aber ein paar Änderungen muss ich wohl vornehmen, bevor das Liebe wird ;-)

Ich bin gespannt, was die anderen Mädels so gezaubert haben. Vielleicht entdecke ich ja wieder einen neuen Kleiderschnitt für mich oder erinnere mich an Schnitte, die ich unbedingt mal wieder nähen muss.

LG Ramona

Verlinkt bei RUMS

Kommentare:

  1. Ach wie schade, dass du nicht so ganz zufrieden mit dem Schnitt bist. So ein graues schlichtes Kleid ist ja eigentlich immer gut zu gebrauchen :-) und ich find, es sieht eigentlich ganz gut aus (auch wenn die Falten im Brustbereich wirklich etwas groß sind).

    Ich trag mein Basic-Winterkleid eigentlich richtig gerne ... ein paar kleine Falten auf Brusthöhe habe ich zwar auch, aber die stören mich nicht.

    Beim Beleg hängt es glaube ich ein wenig vom Stoff und von der Gewebeeinlage ab, die man nimmt. Ich hatte auch für meine Tochter den Schnitt zweimal genäht und bei allen drei Kleidern ist der Ausschnitt etwas unterschiedlich geworden ...

    Witzigerweise ist der ganz ohne Gewebeeinlage sogar fast am Besten gelungen ;-)
    Aber vielleicht findest du ja auch noch deine persönlichen Änderungen für dein perfektes Basic-Winterkleid :-)

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristina, danke für deinen lieben Worte. Ich werde das Kleid auch trotzdem tragen. Bei einem nächsten Kleid werde ich auch nochmal eine andere Gewebeeinlage probieren oder vielleicht auch weglassen??? Mal schauen. LG Ramona

      Löschen
  2. Ich hätte auf den ersten Blick gesagt, sieht doch total super aus :)) bei mir ist es so, dass ein Schnitt beim ersten Mal immer irgendwie etwas schief geht und beim zweiten Mal weiß ich dann was ich besser machen soll ;)) eigentlich blöd, aber wenn man so ein Teil trotzdem noch tragen mag ist es ja erstmal nur halb so schlimm. Das Dunkelgrau gefällt mir sehr gut, man kann es schlicht tragen oder mit Accessoires aufwerten:)))
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi, stimmt schon. Beim ersten Mal ist fast immer etwas. Deshalb ist es ja auch eigentlich sinnvoll immer ein Probekleid zu machen. Aber es ist ja nochmal halbwegs gut gegangen ;-) LG Ramona

      Löschen
  3. Hallo Ramona

    Wie schade das du nicht zu Frieden bist. Auf dem Bild finde ich das Kleid ganz toll.

    Nähen für mich, empfinde ich so viel schwieriger als für Kinder. Also nicht vom nähen her, sondern wegen der Passform. Ich war da in letzter zeit ziemlich frustriert und hab keine Lust mehr.

    Kleider sind was tolles, leider kann ich die allermeisten Schnitte nicht hernehmen, sonst werde ich gefragt, ob ich wieder schwanger bin ;-) mein Bauch will einfach nicht mehr weg...

    Liebe grüße
    Hallo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, ich finde es auch definitiv schwieriger für mich zu nähen. Wir haben halt einfach mehr Kurven *lach*. Ein bissl aufpassen bei der Schnittwahl muss ich auch immer. Die Bauchproblematik kenne ich auch ;-). Aber bei diesem finde ich, dass es geht, da das Rockteil an der "kritischen" Stelle weiter wird, aber auch nicht wie bei einem Umstandskleidung abstippt. Ohne Kleider würde es bei mir nicht mehr gehen. Ich hasse Hosen!!! ;-) LG

      Löschen
  4. Oh, das mit den Abnähern im Brustbereich, da muss ich mich auch mal reinfuchsen... Hab da auch so ein Shirt wo das nötig wäre. Leider nähe ich auch meistens zweimal, oder sogar dreimal bis ich wirklich zufrieden bin mit einem Schnitt an mir...
    Dein Kleid sieht trotzdem toll aus!
    Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen