Donnerstag, 26. November 2015

Chaosbeseitigung Teil 1...

Ich war fleißig am Wochenende und habe endlich angefangen die Häufchen in meinem Nähzimmer zu entfernen. Also nicht wie ihr denkt....

Ich gebe es zu!!! Ja ich bin wahrscheinlich die Chaosqueen und ich beneide jeden der Ordnung halten kann. Ich kann das nicht und meine Familie hat inzwischen resigniert und sich meinem Chaos angepasst ;-).

Das Chaos macht auch vor dem Nähzimmer nicht halt. Man könnte auch sagen hier ist die Chaoskrönung!

Wobei eigentlich nur für Außenstehende. Denn für mich gibt es da ein System, dass zwar nach Chaos aussieht aber keines ist!!!

Da gibt es z.B. den Haufen neuer Stoffe, die ich gar nicht erst wegräume, da sie ganz bald vernäht werden. Dann gibt es den Haufen "kaputter" Dinge, die wieder repariert werden möchten. Hier dominieren eindeutig die Hosen der männlichen Familienmitglieder. Beim Kleinen sind es die durchgescheuerten Knie und beim Mann des Hauses die kaputten Hosentaschen. Und dann gibt es noch den großen Haufen abgelegter Kleidung, der darauf wartet etwas Neues zu werden. Die Kisten mit kiloweise Stoffresten erwähne ich jetzt nicht und das mein Nähzimmer auch unser Schlafzimmer ist besser auch nicht 

Heute zeige ich euch die Upcycling Werke des Wochenendes. Den Anfang macht eine weiteres Winterkleid des größen Mädchens.

Das Rockteil ist von einem dann doch nicht so gerne getragenen Kleides von mir. Die Ärmel sind aus einem alten Kaufshirt von mir. Das Ganze wurde dann noch ergänzt von einem Stoffrest aus der Restekiste.... Die Große mag es sehr und hatte sogar Lust auf Fotos ;-) 

Dann gab es noch eine Leggings und zwei Raglanshirts für das kleine Mädchen. Die Shirts waren mal Umstandsshirts von mir und die Leggings eine Hose von mir. Absolute Basicteile, die wir gut gebrauchen konnten. 

Jetzt zeige ich euch noch ein Geburtstagsgeschenk für die Freundin des Sohnemannes. Eine Puppentrage, die ich aus Stoffen aus meiner Kommode (sprich neu *grins*) genäht habe.

Ich hoffe, Sie gefällt der kleinen/großen Dame. Das erfahren wir heute nachmittag. 

Morgen zeige ich euch dann noch, was aus dem Haufen Stoffreste und Reparaturen geworden ist. Habt einen schönen Tag
 
LG Ramona
 
verlinkt bei kiddikram und meitlisache



Dienstag, 24. November 2015

Aus meinem "Ich näh bio Gewinn" wurde ein.....

Winterkleid für meine Große! 
Längst überfällig war das. Mich plagte schon ein schlechtes Gewissen. Meine Große gehört zu den Mädels, die gut und gerne auf Hosen im Schrank verzichten können. Nur in den letzten Wochen bin ich nicht so sehr zum Kleider nähen gekommen. Sie ist aber ganz schön in die Höhe geschossen und so gab es nur noch 2 Kleider im Schrank und eine handvoll Röcke. Zurecht hat sie mit mir geschimpft, da sie ja nun auf die ungeliebten Hosen zurückgreifen musste. 

Als ich ihr von meinem Gewinn bei der tollen Linksammlung "Ich näh bio" erzählte, war für sie von vornherein klar, dass sind ihre Stoff und daraus wird ein Kleid. 

Nun mussten wir uns nur noch auf ein Schnittmuster einigen. Ich hatte mich sofort in das Winterkleid von Frau Liebstes verliebt. Das Tochterkind auch aber bitte ohne Knopf hinten und Nein! auch kein Bindeband oder so. Okay also das was mir besonders gut gefiel - Ausschnitt mit Beleg und Knopf  - sollte ich weg lassen und durch einfaches Bündchen ersetzten - *grummel* - nun gut. Mit fast 8 hat Frau halt klare Vorstellungen. 


 Die Bilder sind vom letzten Wochenende bei unserem diesjährigem Adventsbasar an der Schule. Hier durfte sie selbst Gebasteltes, Gefilztes und allerlei anderes selbst Gemachtes ihrer Klasse verkaufen. Leider ist die Qualität der Fotos nicht besonders gut. Aber ihr bekommt einen kleinen Eindruck...


Und hier nochmal ohne Kind ;-)... aber mit ähnlicher Bildqualität. Oh Mann. Ich hoffe auf bessere Fotos nach Weihnachten sofern, dass Christkind es gut mit mir meint ;-)

Nun heißt es noch DANKE zu sagen. Natürlich an Kerstin für deine tolle Linksammlung und das tolle Gewinnspiel. Ich habe mich sehr gefreut und es ist auch noch Stoff da, so dass es noch etwas genäht wird.

Ganz liebe Grüße 

Ramona

Donnerstag, 19. November 2015

Ein schneller RUMS...

Ja mich gibt es noch :-) Mir fehlt nur leider ein bisschen die Zeit zum bloggen. Deswegen auch nur ein kurzes Hallo von mir und mein heutiger RUMS-Beitrag. Wie im letzten Post schon angekündigt, wollte ich mir auch eine My cuddle me von Schaumzucker aus dem tollen Liese Strick von Swafing nähen. Das habe ich nun endlich geschafft und ich habe die gleiche Änderung wie auch schon bei der kleinen Version vorgenommen. Ärmel verlängert und dafür nur ein kurzes Bündchen angenäht.

Passenderweise dann heute auch mit schnellen Handybildern, da mein Mann die Kamera mitgenommen hat.


Das Shirt ist das von meinem letzten RUMS-Beitrag. 

LG Ramona

Dienstag, 10. November 2015

My cuddle me girl....

Nachdem ich in der vorletzten Woche ja recht viel zeigen konnte, ist hier in der letzten Woche Ruhe eingekehrt. Liegt einfach daran, dass das Leben 1.0 wieder ordentlich fahrt angenommen hat. In dieser Woche feiern wir das Martinsfest und so mussten Laternen gebastelt werden. Außerdem stehen hier große Veränderungen ins Haus. Denn unserer Mittlerer und die Kleine bekommen ein gemeinsames Zimmer. Die Kleine hat bisher nur ihr Beistellbettchen bei uns, was sie bestimmt auch noch eine ganze Weile behalten wird. Jedenfalls solange sie mich nachts noch braucht ;-). Der Mittlere schläft noch in seinem kleinen Bett, was nun immer enger wird und so freuen wir uns auf ein Etagenbett, welches man von Anfang an benutzten kann, dank Gitterstäben.... Wir freuen uns sehr drauf. 

Aber nun zu meinem eigentlichen Post. Die Große wollte auch mal wieder benäht werden und hat sich dafür den wunderschönen Liese Strickstoff von Swafing ausgesucht. Ein Jäckchen sollte es werden und da das Schnittmuster cuddle me girl von Schaumzucker hier noch unberührt lag, konnten wir uns schnell einigen. 


Die Arme habe ich nach Wunsch etwas anders gemacht, denn ein Bündchen wollte die Dame nicht. So habe ich den Arm verlängert und nach unten hin etwas enger zulaufen lassen. Ein kleines Bündchen habe ich dann aber doch angesetzt, weil es mir einfach besser gefällt. Genäht habe ich Größe 122.

Der Stoff gefällt mir sehr gut auch wenn es Polyester ist und ich eher Naturmaterialien bevorzuge. Da er aber nicht direkt auf der Haut liegt, finde ich es okay. Ich habe ihn noch in grau hier liegen. Daraus werde ich mir wohl eine Jacke machen. Ob ich das diese Woche noch schaffe ist fraglich. Stehen hier diese Woche doch drei Martinsumzüge (Schule, Kiga, Dorf) und ein Elternabend auf dem Plan....

Euch wünsche ich allen viel Freude bei Martinsumzügen, Wecken essen und singen am Feuer....

Ganz liebe Grüße

Ramona


Dienstag, 3. November 2015

This is not okay.... Der Katalog ist da


Ein echtes Herzensprojekt und ich freu mich sehr, dass er endlich da ist. Der Katalog der Nähbloggerinnen. 

Für alle, die noch nicht wissen worum es geht lesen bitte hier. 

Oder schauen sich direkt den Katalog an ;-)

Liebe Susanne, danke für deinen tollen Einsatz, für die Idee und die Umsetzung!!! Wahnsinn!!!

Auch dir Bernhard danke für deine Arbeit!!!

Der ist sooooooo toll geworden!!!

Und jetzt das Wichtigste!!!! Teilen!!!!