Freitag, 2. Januar 2015

Neujahrswünsche und Neues...

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen ein gutes und gesegnetes neues Jahr. Vor allem wünsche ich Euch Gesundheit und sofern ihr Euch Vorsätze gemacht habt oder Wünsche habt, drücke ich Euch die Daumen, dass es klappt.
 
Direkte Vorsätze für das Jahr habe ich nicht! Da sich in den nächsten Wochen eh viel ändern wird und wir unseren dritten Nachwuchs dann ganz bei uns haben werden, würde ich die wahrscheinlich eh nicht einhalten. Ich werde aber sicher meine Ziele und Träume, die ich habe, weiterverfolgen. Unabhängig vom Jahreswechsel.  

Für den Blog habe ich mir vorgenommen, neben Genähtem auch andere Themen aufzugreifen. Wohin sich das genau entwickelt, weiß ich noch nicht. Einfach mal abwarten! ;-)


Das neue Jahr starte ich aber nätürlich mit etwas Genähtem. Wieder für das Tochterkind, denn die hat immer noch großen Bedarf! Genäht habe ich eine Frida. Bisher habe ich Frida immer nur in kleinen Größen genäht. Dies ist die erste "Große" und sie gefällt sowohl dem Tochterkind als auch mir sehr gut!



Die Länge ist eine 122 und die Breite eine 116. So passt es ganz gut. Vielleicht nähe ich beim nächsten Mal sogar eine 110 in der Breite, da sie jetzt immer noch recht weit sitzt. Die Taschen sind aus Jeansresten und die Hose aus Lovely Flowers Cord nach einem Design von Hamburger Liebe.
 
Euch allen nun eine guten Start ins Jahr 2015! Macht was draus!
 
LG Ramona
 
 

 
 

Kommentare:

  1. Liebe Ramona,
    eine tolle Stoffauswahl für die Hose! Sieht schick aus! Danke für's Verlinken!!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Kombi! Hast du das Schnittmuster verändert? Bei mir waren die Hosen unten irgendwie pumpiger - ich finde das sieht bei deiner Version stimmiger aus.
    Ich wünsche Euch einen guten Start ins Jahr 2015 und vor allem schöne schnuckelige Momente mit dem neuen Familienmitglied :-)
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie, danke für deinen lieben Kommentar. Ich habe die Hose in der Breite in 116 zugeschnitten und dann ab ca. der dreiviertel Länge auf 122 verlängert. Weißt du wie ich das meine? Ist im E-book auch beschrieben. LG Ramona

      Löschen