Donnerstag, 31. Dezember 2015

Ein letzter Rums und Geburtstags-/Silvestersause....

Juhuu jetzt habe ich es doch noch geschafft ein letztes Mal in diesem Jahr bei RUMS mitzumachen.

Mein Kleid ist ein Jerseykleid Ella von pattydoo. Mein Zweites und sicherlich nicht mein Letztes. Das Erste hatte ich mir für This is not okay genäht. Eine ganz tolle Aktion, an die ich in diesem Jahr gerne zurück schaue. Diesmal habe ich mich für den Rundhalsausschnitt entschieden. Ganz schlicht und super bequem. So mag ich das.


Die linke Hand musste übrigens genau so positioniert werden, denn wir feiern heute nicht nur Silvester, sondern auch den achten Geburtstag unserer Großen und beim Geburtstagsfrühstück habe ich mich direkt mal mit Schokokuchen vollges*... :-)

Und wenn ich schon vom Geburtstag erzähle, wollt ihr bestimmt auch schauen, nech. Hier also das stolze, große Geburtstagskind in einem Traum von rosa und Tüll. Ganz nach Wunsch ;-)




Das Kleid ist die Herbstkombi von Lillesol und Pelle. Den Tüll habe ich frei Schnauze mit eingefasst. Wer genau hinschaut endtdeckt auch, was ich dieses Jahr großes vom Christkind bekommen habe *freu*

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Feiern. Lasst es krachen und kommt ganz gut rüber ins neue Jahr. Für 2016 wünsche ich euch vor allem Gesundheit und Zeit.

LG Ramona

Ich verlinke auch noch bei meitlisache und kiddikram


Donnerstag, 24. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 24.....

Ein letztes Mal in diesem Jahr beantworte ich die Fragen von Caro und bedanke mich für die tolle Idee.

Ich wünsche Euch allen ganz schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2016. Bleibt alle schön gesund und wir lesen uns dann im neuen Jahr wieder. 

Gehst du heute noch einkaufen?

Um Gottes Willen!!! Nein!!! Den Stress mache ich mir nicht.  

Wirklich alle Geschenke beisammen?

Ja klar. Alle da! 

Hat der Kalender Spaß gemacht?

Ja sehr. Ich habe den Kalender auch genutzt um täglich einmal kurz Zeit für mich und den blog einzuplanen, was nicht immer einfach war. Deswegen bin ich schon auch ein bissl Stolz, dass ich an allen 24 Tagen dabei war. Vielen Dank nochmal für die tollen Fragen liebe Caro.

Ganz liebe Grüße und bis nächstes Jahr

Ramona

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 23...

Wahnsinn nur noch zwei Mal und dann ist er auch schon rum der tolle fragende Adventskalender. Hier also ein vorletztes Mal meine Antworten...


Ziehst du Weihnachten etwas Besonderes an?

Ich ziehe schon ein Kleid an, was aber nicht super Besonders bei mir ist. Aber ich käme nicht auf die Idee ganz im Schlabberlook zu feiern. Auch nicht, wenn gar kein Besuch kommt. Dafür ist mir der Anlass zu festlich. 

Vielleicht sogar selbstgenäht?

Kann sein. Ich habe mich noch nicht entschieden, aber ich habe auch einige Selbstgenähte zur Auswahl. 

Und was ist mit den Kinder?

Unsere Große zieht sich immer ein Kleid an. Auch sie ist Kleidträgerin, aber sie sucht sich immer ihr derzeitiges Lieblingskleid aus. Dem Sohnemann ist es ziemlich wurscht, was er trägt. Aber unsere Kleine bekommt auch eines ihrer Kleidchen an.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, bevor ich dann morgen früh meinen letzten Post für dieses Jahr verfasse. 

LG Ramona
 

Dienstag, 22. Dezember 2015

Weinachtsgeschenke Teil 2 und der fragende Adventskalender....

Mein Plan heute morgen zu bloggen, ist dann mal nicht aufgegangen.... So isses halt, nech. 

Dann also später bzw. jetzt!

Heute zeige ich euch das Weihnachtsgeschenk für meine Mutter, dass sie sich schon letztes Jahr gewünscht hatte. Oh Mann ich kann es selbst gar nicht glauben, dass ich das jetzt ein Jahr nicht auf die Reihe gekriegt habe. *schäm*

Nun gut jetzt ist sie fertig! Eine Polly ist es geworden von aprilkind.

Die wollte ich mir selbst schon ganz lange mal nähen aber meine "Liebe" zum Handtaschennähen hat das erfolgreich verhindert ;-)

von vorne....


 von hinten...


Für alle die "Geschickt eingefädelt" gesehen haben.... Inge wird jetzt die Krise bekommen und ich werde sagen, dass soll so, weil ich das schön finde. Oben an der abgesteppten Naht, sieht man den Innenstoff hervorblitzen. Ein grüner festerer Leinenstoff. Ganz gleichmäßig über die ganze Naht. Ich weiß nicht, ob man das auf dem Foto erkennt... 


Ein bisschen Paspel gab es natürlich auch!
 

Okay ganz fertig ist sie immer noch nicht. Ich muss das Gurtband noch anbringen. Aber die Hürde werde ich jetzt auch noch nehmen ;-)

So nun aber noch zu Caros Fragen...

Gehst du Heiligabend in die Kirche?

Nein! Eigentlich mag ich es sehr in die Kirche zu gehen, aber an Heiligabend ist unsere sehr kleine Kirche immer sehr sehr voll. Meine Kinder bekommen da jedes Mal die Krise und vor lauter Aufregung und Enge und viele Menschen, habe ich dann meistens drei weinende Kinder. Den Stress tuen wir uns deshalb, solange die Kinder klein sind, nicht an. Da gehe ich lieber an einem ganz gewöhnlichen Sonntag mit den Kindern in die Kirche. Da haben wir alle mehr von. Wir lesen dafür zu Hause dann die Weihnachtsgeschichte in aller Ruhe und musizieren.

Nachmittags oder zur Christmette?

Wenn dann Nachmittags! 

Wann ist Bescherung?

Am späteren Nachmittag bzw. frühen Abend. 
LG Ramona

verlinkt bei HoT und creadienstag

Montag, 21. Dezember 2015

Weihnachtsgeschenke und Adventskalender Tag 21...

Es wird nun aber auch endlich mal Zeit die selbstgefertigten Weihnachtsgeschenke zu zeigen.
Den Anfang macht eine Flötentasche für unsere große Fee. Nach den Ferien beginnt sie mit Ihrer Klasse das Spielen auf der pentatonischen Flöte. So haben wir uns im Klassenverband darauf geeinigt, dass alle Kinder ihre Flöten zu Hause unterm Weihnachtsbaum finden. Da die Flöte aber nur in einem sehr dünnen Leinenbeutel daher kommt, war für mich sofort klar, dass das Feenkind eine Flötentasche braucht.

Gut, dass ich noch Leder da hatte und so ist Ratzfatz eine Tasche entstanden. Ich hoffe, sie passt. Ich Depp hatte die Flöte nämlich schon schön verpackt und versteckt. Nun hoffe ich, dass die Maßangaben, die ich zur Flöte gefunden habe, stimmen :-)
Von vorne...

 von hinten

Das Eulenwebband ist übrigens gerade drauf genäht. Liegt hier nur irgendwie komisch und ich habe beim fotografieren nicht drauf geachtet. 

So nun aber noch zu Caros Fragen....


Musst du etwas noch die letzten Geschenke besorgen?

Besorgen???? Ne fääädisch

Wo werden die Geschenke versteckt?

Auf dem Speicher. Da kommen die Kinder nicht hoch *hihi* 

Hast du als Kind nach den Geschenken gesucht?

Ich bin eins von 4 Kindern. Bis ich auf die Idee kam nach Geschenken zu suchen, hatten das andere schon erledigt. Vor allem meine ältere Schwester war Profisucherin. Meine Mutter allerdings auch Profiversteckerin :-D Ich wusste somit eigentlich nie, was ich bekam... 

LG Ramona


verlinkt bei kiddikram

Sonntag, 20. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 20...

Jetzt hätte ich ja fast den fragenden Adventskalender vergessen. Aber nur fast ;-)

Und? Langsam schon genervt vom Weihnachtsstress?

Nö. Wir machen uns ja nicht so viel Stress? Und ein bisschen Stress macht ja auch Spaß. 

Was wirst du nächstes Jahr anders machen?

Vielleicht die genähten Geschenke etwas eher beginnen (Plane ich aber jedes Jahr und schaffe es nie :-D) 

Hast du nun alles Vorgenommene geschafft?

Hahaha nö. Aber alles wird gut! *grins* 

LG Ramona

Samstag, 19. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 19....

Meine Antworten auf Caros Fragen....


Gibt es an Weihnachten etwas besonderes zu Essen?

Es wird Wildlachs geben mit Herzoginnenkartoffeln und auf Wunsch der Kinder Kartoffelstroh (frittierte Kartoffelstreifen) 

Und was ist mit Heiligabendmittag?

Brötchen??? oder ähnliches 

Denkst du schon über eine Diät nach Weihnachten nach?

Nö!

LG Ramona

Freitag, 18. Dezember 2015

Ein Weihnachtskleidchen für die Mini oder auch nicht...../ Der fragende Adventskalender!

Als ich vor ein paar Tagen den Overall von gestern zuschnitt, viel mir wieder ein, dass ich bereits ein Kleidchen für die Mini aus der selben Ottobre abgepaust hatte aber noch gar nicht vernäht. Gleichzeitig viel mir der letzte Rest vom wunderschönen Susalabimstöffchen in die Hand und kurzerhand war das Kleidchen auch zugeschnitten.




Da Weihnachten vor der Tür steht ja auch ein perfekter Anlass für ein Kleidchen. Okay für Weihnachten wird das nichts. Warum???

Ich habe Größe 68 genäht für mein knapp 70cm großes Kind. Gut ich hätte auch 74 nähen können aber da ich sonst die Erfahrung gemacht habe, dass die Ottobreschnitte eher großzügig ausfallen  (vor allem breit) und meine Maus ja sehr schmal ist, habe ich mich für 68 entschieden. 

Ähm... naja ist wohl jetzt eher Tunika!

 
 Die Breite ist super, aber in der Länge fehlt es definitiv und ich war schon großzügig bei der Saumzugabe!!! Ottobreschnitte scheinen wohl hauptsächlich breit aber kurz auszufallen. Wie ist eure Erfahrung?  


Okay nicht soooo schlimm ginge doch trotzdem für Weihnachten. Ne definitiv nicht, denn wer seine Adleraugen mal auf das linke Ärmchen lenkt wird sehen, dass ich tatsächlich nur noch ein kleines bissl Stoff hatte und beim Zuschnitt nicht aufgepasst habe. Jetzt ziert der lillestoff Schnriftzug das Ärmchen der Mini *grummel*. Also nun doch ein ganz normales Alltagskleidchen... Aber ein Süßes!!! 
 
Die Hose hatte ich schon mal gezeigt. Sie ist viel im Einsatz. So ein graues Höschen lässt sich einfach wunderbar kombinieren!



So nun aber noch zu den heutigen Adventskalenderfragen von Caro:

Was hälst du von bunter und blinkender Weihnachtsdeko?

Furchtbar!!!! 

Was war die schlimmste Dekoration, die du mal gesehen hast?

In der Nachbarschaft meiner Mutter wird jedes Jahr ein Haus so extrem geschmückt. Mit aufblasbaren Figuren, tausenden Lichterketten und etliches mehr. Das Haus darunter kann man gar nicht erkennen. Überall bimmelt irgendetwas und blinkt und uahhhhhhh einfach nur furchtbar.  

Hast du selber Lichterketten, z.B. im Garten oder in der Wohnung?

Außer der Lichterkette im Baum nicht. Wir haben aber zwei große beleuchtete Sterne im Küchenfenster und Arbeitszimmer meines Mannes.
Ich wünsche euch allen einen schönen Freitag und bleibt alle schön gesund. Ich hoffe wir bleiben es auch, denn sowohl in der Schule meiner Großen als auch im Kiga ist die Magen-Darm-Seuche ausgebrochen. Da kann ich jetzt gut und gerne drauf verzichten!!! Drückt uns die Daumen!

Ich verlinke noch zu kiddikram und meitlisache

LG Ramona

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Ein Overall für die Mini und Adventskalender Tag 17...

Puh endlich fertig. An diesem Overall habe ich nun ganz schön lange gesessen. Nicht weil, er so schwer zu nähen war oder ich permanent auftrennen musste, ne eigentlich lief es gut. Aber die Zeit ist derzeit knapp. Die Mini findet es nicht mehr so spannend neben dem Nähtisch zu sitzen und alleine zu spielen und zwischendurch den ratternden Maschinchen zuzuschauen :-(

Also wurde jede freie Minuten genutzt und das waren nicht viele....



Der Schnitt ist aus der Ottobre (4/15?) wurde von mir aber frei Schnauze an die Maße des Kindes angepasst. In der Breite entspricht er der Größe 62 und in der Länge einer 74. Derzeit ist die Kleine ca. 70cm. Außen ist er aus Sweat und innen aus Jersey. Von der Passform gefällt er mir so gut und sie kann auch noch genug drunterziehen für den Fall, dass es doch mal kühler werden sollte (hier derzeit 14 Grad Plus). Mitwachspotential ist auch im ausreichenden Maße vorhanden ;-)

Eigentlich ist es das Probemodell, denn viel lieber hätte ich einen Walkoverall. Aber ich wollte den schönen und vor allem teuren Walk nicht einfach so zuschneiden um dann feststellen zu müssen, dass die Passform nicht gut ist. Jetzt kann ich mich aber an den Walk trauen :-) 

Ein paar kleinere Patzer habe ich natürlich auch wieder eingebaut, die ich aber an dieser Stelle einfach mal verschweige. Sie liegen gut versteckt *grins*.

So nun aber noch zu den Fragen von Caros Adventskalender...

Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann?

Das Christkind 

Feierst du alleine oder mit der ganzen Familie?

Heiligabend mit Mann und Kindern und an den Weihnachtstagen mit Mutter und Schwiegermutter! 

Gibt es eine Tradition bei euch zu Weihnachten?

Das Lesen der Weihnachtsgeschichte bei den Kindern im Zimmer, während das Christkind die Bescherung vorbereitet. Außerdem musizieren wir gemeinsam. Das große Tochterkind spielt Geige und mein Mann und ich Gitarre oder auch Flöte. Der Sohnemann singt oder hilft Papa beim Gitarre spielen ;-)

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und verlinke noch zu kiddikram und zum tollen Adventskalender von lila-lotta.

LG Ramona 

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 16....

Und leider wieder ohne Genähtes.... Mein Tag hat einfach zu wenig Stunden...

Aber Zeit für die Fragen des Adventskalenders von Caro habe ich natürlich... 

Schneit es an Heiligabend?

Bei mindestens 10 Grad über Null wohl äußerst unwahrscheinlich :-D 

Hast du einen Schlitten? 

Ja klar, auch wenn es hier selten so viel Schnee gibt, dass man fahren kann. Aber man muss halt für jedes Wetter gewappnet sein. 

Kannst du Schlittschuhlaufen?

Sagen wir mal so. Ich falle nicht direkt und kann auch meine Runden drehen. Aber sehr sicher bin ich nicht. Also so naja...

LG Ramona 

Dienstag, 15. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 15...

Eigentlich wollte ich euch heute auch mal wieder etwas Genähtes zeigen. Leider ist es noch nicht fertig. Vielleicht schaffe ich es ja noch im Laufe des Tages. Bis dahin dürft ihr noch meine Antworten auf Caros Fragen lesen 

In welcher Farbe wird der Baum geschmückt?

Schwierig zu sagen. Es gibt Anhänger aus Olivenholz, Sterne aus Bienenwachs, bunt gefilzte Weihnachtskugeln und manchmal auch Strohsterne.  

Echte Kerzen oder elektrische?

Elektrisch. Ich habe bei Kerzen einfach zu viel Sch*... Wir haben eine LED Lichterkette, da kann selbst mit Kindern nichts passieren. 

Schillernd oder schlicht?

Schlicht!!! Ich mag keine große Deko und vor allem auch keinen Kitsch!!!

Vielleicht könnt ihr hier dann im Laufe des Tages noch mehr lesen. 

Bis dahin LG 

Ramona

Montag, 14. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 14....

Auf geht es in eine neue Woche. Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen dritten Advent. Auch heute beantworte ich natürlich die Fragen dieses schönen Kalenders.


Wann kaufst du einen Baum? Echte Nadeln oder Plastik mit Duft?

Traditionell am 3. Advent - also gestern. Bisher im Wald vor Ort - bis gestern! Denn gestern standen wir wie immer im Wald und wollten unseren Baum holen und mussten dann erfahren, dass es in diesem Jahr keine gibt. Der Wald braucht mehr Zeit. Tannenbäume wachsen langsam und so braucht der Wald ein bissl Erholung. Vielleicht im nächsten Jahr wieder, vielleicht aber auch erst in ein paar Jahren wieder. 
So mussten wir uns gestern schnell nach einer Alternative umschauen, denn wir wollten doch mindestens einen regionalen Baum, wenn schon nicht aus dem Wald vor der Haustüre dann mindestens aus der Region. Fündig wurden wir auf einem Hof in der Nachbargemeinde. Das war eine gute Wahl und wir werden darauf zurückgreifen im nächsten Jahr, sofern unser Wald noch mehr Erholung braucht ;-) 

Selber schlagen oder von der Stange?

In diesem Jahr haben wir nicht selber geschlagen, sondern auf einen bereits fertigen zurückgegriffen. Nächstes Jahr werden wir aber selber schlagen gehen!!! 

Und wann darf er ins Wohnzimmer ziehen?

Sobald er etwas trockener geworden ist. Es hat gestern sehr geregnet. Jetzt trocknet er in der Garage und dann darf er rein. Geschmückt wir dann am 4. Advent.

Habt einen guten Start in die Woche

LG Ramona 


Sonntag, 13. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 13....

Ich wünsche euch allen einen schönen dritten Advent. Wir werden gleich in den Wald gehen und unseren Weihnachtsbaum holen (natürlich ganz legal!!!). Doch bevor es los geht beantworte ich noch die Fragen aus Caros fragendem Adventskalender.

Das tollste Weihnachtsgeschenk als Kind?

Ein eigenes Fahrrad, dass nicht vorher schon jemand anderem gehört hat ;-). Ich bin die zweite von vier Kindern und gerade bei Fahrrädern etc. war es klar, dass ich immer die meiner älteren Schwester bekam. Als Kind fand ich das nicht immer toll (heute sehe ich das natürlich ganz anders). Groß war deshalb die Freude über das erste eigene Fahrrad ganz neu und nur für mich!!! 

Verschenkst du Selbstgemachtes?

Ja meistens. In diesem Jahr bekommt unsere große eine Flötentasche für die Schule und der Sohnemann eine große Decke. 

Wann packst du die Geschenke ein?

Meistens viel zu spät. Ich versuche aber in diesem Jahr die Geschenke in den nächsten Tagen einzupacken. Immer dann, wenn meine Kinder in der Schule und Kiga sind. Die Mini wird ja noch nichts verraten ;-)   

LG Ramona 

Samstag, 12. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 12...

Hups fast vergessen. Jetzt aber schnell... Die Fragen kommen wie immer von hier.


Hast du schon alles vorgenommene erledigt?

Frag mich das nochmal am 23.12. aber bitte erst spät abends dann antworte ich mit Ja :-D 

Was muss unbedingt noch gemacht werden?

Flötentasche für die Große, neue Decke für den Sohnemann, Overall für die Kleine, das Geburtstagskleid für die Große, die an Silvester Geburtstag hat, würde ich auch gerne vorher fertig machen. Außerdem noch ganz viele Kleinigkeiten... Geschenke einpacken!!!!!!!!!!!!! 

Und auf welches Vorgenommene verzichtet du nun doch?

Ich versuche es immer durchzuziehen. Mir fällt es schwer vom eigentlichen Plan abzuweichen.

LG Ramona 

Freitag, 11. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 11...

Wieder spät aber sehr gerne mache ich hier mit...

Hast du eine Krippe?

Ja! 

Eine traditionelle oder modere?

Traditionell. Ich habe sie mir aus Bethlehem mitgebracht als ich während meines Studiums an einem Studentenaustausch mitgemacht habe. Sie ist handgeschnitzt aus Olivenholz. 

Und Engel?

Mmmmh mag ich schon, habe ich aber nicht so viele. Eigentlich nur für den Baum. 

LG und bis morgen 

Ramona

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 10...

Jetzt aber noch schnell die Fragen des fragenden Adventskalenders beantwortet.


Wäre Weihnachten unter Palmen etwas für dich?

Och nö dann lieber in die Berge und weiß! 

Warst du schon mal über Weihnachten im Urlaub? Wenn ja, wo?

Ne, ich liebe es zu Hause zu sein. Meistens nimmt mein Mann auch Arbeit mit nach Hause, da ist an wegfahren nicht zu denken. Zudem feiern wir an Silvester auch den Geburtstag unserer Großen, da gibt es kurz nach den Feiertagen immer schon noch einiges Vorzubereiten. Wir feiern also sehr gerne zu Hause. 

Würdest du das nochmal machen?

Würde ich das überhaupt mal machen. Mmmh ja vielleicht, wenn die Kinder etwas größer sind. Im Moment sind sie noch so klein, da muss Weihnachten immer so sein, wie sie es vom letzten Mal in Erinnerung haben. Würden wir vorschlagen weg zu fahren, wären sie wahrscheinlich ziemlich verunsichert. Meine Kinder sind Gewöhnungstierchen ;-) 

LG Ramona

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 9.....

Auf geht`s.... Die Fragen stellt wie immer Draußen nur Kännchen...


Hast du schon alle Geschenke?

Ja und Nein... Für die Kinder ist alles besorgt. Zwei Geschenke sind noch auf dem Weg zu uns. Ich glaube, dann habe ich es. Okay für meinen Mann habe ich noch nichts, da er immer so spezielle Computersachen haben möchte. Die darf er sich selber kaufen. Ich nicke nur ab :-). Also aktiv muss ich nichts mehr tun.  

Schon mal jemanden beim Beschenken vergessen?

Nö. Allerdings muss ich auch nicht für so eine große Anzahl Menschen Geschenke besorgen. Bei uns stehen die Kinder im Mittelpunkt und wir Erwachsenen beschränken es auf Kleinigkeiten. 

Kaufst du lieber online oder im Geschäft?

Lieber im Geschäft, weil man anfassen kann und gucken kann. De facto bestellen wir aber das Meiste. Wir leben auf dem Land und die nächst größere Stadt ist ne halbe Autostunde entfernt. Zugegeben mag ich die Stadt nicht sonderlich. Es ist mir zu voll, zu laut und die Parksituation nervt mich. Zudem bin ich die Woche über mit den Kindern bis abends alleine. Mit drei noch recht kleinen Kindern alleine in die Stadt zu fahren, gehört nicht gerade zu meinen absoluten Lieblingsbeschäftigungen ;-). Da bin ich froh auch bestellen zu können. Wenn ich es aber vor Ort kaufen kann, dann mache ich das definitiv!!!


Ich wünsche euch einen schönen Tag

LG Ramona

Dienstag, 8. Dezember 2015

Hübsches Babymädchen und Adventskalender....

Wie versprochen zeige ich euch heute auch endlich mal wieder etwas Genähtes. In den letzten Tagen durfte ich für Yva R. ein ganz süßes Babyschnittmuster testen. 
Es ist ein Kleidchen oder auch ein Stramplerkleidchen. Hä wie jetzt...





Ganz einfach!!! Es ist ein Kleidchen, welches mit einem Strampler vernäht ist. Somit können auch die ganz Kleinen schon Kleid tragen ohne, dass sie einen kalten Bauch bekommen. Die Länge des Kleidchen ist dabei auch für kleine Robber oder Krabbler geeignet. Bei uns hat es den Praxistest definitiv bestanden. 

Ihr könnt wahlweise Füßchen oder Bündchen annähen mit oder ohne Wickelöffnung - ganz wie ihr wollt.

Damit aber nicht genug das Kleidchen kann auch ohne Strampler gedoppelt aus Webwaren genäht werden. Eine Variante, die ich noch dringend ausprobieren muss!!!

Und jetzt das BESTE. Der Schnitt und die Anleitung werden als Freebook zur Verfügung gestellt. Also für ümmesönst für alle!!!

Liebe Yva dir ist da ein ganz toller Schnitt gelungen und es hat ganz viel Spaß gemacht den Schnitt zu testen. 

Wer jetzt seiner kleinen Dame so ein tolles Stramplerkleidchen oder auch nur Kleidchen nähen möchte gehe bitte hier hin.
 
Der pefekte Schnitt für die kommenden Feiertage!!!
 
Jetzt aber noch zu den heutigen Fragend des fragenden Adventskalenders von Draußen nur Kännchen 
 
Hast du einen Wunschzettel?
 
Ja der ändert sich seit drei Jahren nicht! Aber bisher hat er sich nicht erfüllt *schnief* . Ich wünsche mir eine Stickmaschine!!!!! Liebes Christkind vielleicht liest du ja hier mit ;-)Ich verzichte auch auf alle Geschenke in den nächsten Jahren und zu Geburtstagen.
 
Schon mal ganz furchtbare Weihnachten gefeiert?
 
Ja als Jugendliche haben sich meine Eltern im November getrennt und wollten uns einen Gefallen tun und Weihnachten zusammen feiern. Es war eine eisige Stille bei Tisch, denn jedes falsche Wort hätte wahrscheinlich zum Streit geführt.  
 
 Und welches Fest war etwas ganz Besonderes?
 
Definitiv das erste Weihnachten mit Kind!  
 
 
Liebe Grüße 
 
Ramona
 

Montag, 7. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 7....

Tag 7 des fragenden Adventskalenders und bisher habe ich an allen Tagen mitgemacht :-D. Aber keine Sorge ganz bald gibt es auch wieder Genähtes!!! 

Aber nun erstmal zu den heutigen Fragen....

Was ist für dich ein typischer Weihnachtsduft?

Oh da gibt es viele.... Ganz klar Plätzchenduft, Zimt, Glühwein, Tannenduft und Kerzen. Aber auch Bienenwachs, weil wir jedes Jahr Baumschmuck und Kerzen aus Bienenwachsplatten machen. 

Hast du ein Räuchermännchen?

Nö! 

Wenn ja, was darf es rauchen?

Nix ;-)
Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche.

LG Ramona


Ich freue mich übrigens immer sehr über Kommentare und auch neue follower ;-)

Sonntag, 6. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 6...

Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolaustag auchh wenn er schon bald rum ist *ups*
Hier nun aber noch meine Antworten auf die Fragen von hier.

Und, was gab es für dich?

Gebrannte Sonnenblumenkerne mmmh lecker und Schokolade. Außerdem haben mein Mann und meine Tochter meinen Lieblingskäsekuchen gebacken und die ersten Plätzchen. 

Verschickst du Weihnachtspost?

Ja, an Familie und Freunde. Meist mit Fotos der Kinder. 

Warst du scon auf einer Weihnachtsfeier?

Kurz und knapp - Nein! ;-)
LG Ramona


Ich freue mich übrigens immer sehr über Kommentare und auch neue follower ;-)

Samstag, 5. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender - Tag 5....

Und auch heute beantworte ich die Fragen von Draußen nur Kännchen

 Kommt ein echter Nikolaus?

Wenn Nikolaus nicht gerade an einem Sonntag ist, dann kommt der echte Nikolaus in den Kindergarten. Woran die Kinder erkennen, dass es der Echte ist? Er ist blau gekleidet und nicht rot wie es den Kindern fälschlicherweise oft erzählt wird. Bei uns zu Hause kommt er immer nachts und wir haben ihn bisher immer verpasst. So ein Pech aber auch ;-)  

Hast du Deinen Stiefel schon geputzt?

Ähm nö! Mach ich aber noch. Ich möchte ja nicht leer ausgehen *grins* 

Was verschenkst du im Stiefel?

Süßigkeiten, Nüsse und Mandarinen
Viel Spaß beim Lesen! 

LG Ramona 

Ich freue mich übrigens immer sehr über Kommentare und auch neue follower ;-)

Freitag, 4. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 4....

Auf geht`s in den Tag 4 mit folgenden Fragen von hier


Hast du Lieblingsweihnachtslieder?

Das finde ich immer schwierig zu beantworten, denn Musik hängt so eng mit Stimmungen zusammen. Ich liebe viele klassische alte Weihnachtslieder wie Stille Nacht, heilige Nacht oder auch Still, still, still. Aber ich mag auch durchaus moderne Weihnachtslieder wie wir sie rauf und runter im Radio hören und kann da auch gerne mal laut mitsingen. Aber ein Lied mag ich gar nicht ....... Last christmas ich kann es nicht mehr hören...


Hast du einen Lieblingsweihnachtsfilm?

Ne eigentlich nicht. Ich bin nicht so der Filmegucker und rund um die Weihnachtszeit ist der Fernseher bei uns eher aus. 


Kennst du ein Gedicht auswendig?

Ja schon ein paar. Ich gehöre glücklicherweise zu denen die, wenn sie einmal was auswendig gelernt habe, es dann behalten. Insbesondere gilt das für Lieder aber auch für Gedichte. Nur bei sehr langen wie "die Weihnachtsmaus" von James Krüss komme ich etwas aus dem Tritt *hust*. Aber ehrlich gesagt am Besten behalte ich wirklich nur sehr kurze Gedichte ;-)  


Ich wünsche euch wieder viel Spaß beim Lesen und ich schaue mal, wer heute so mitmacht. 

LG Ramona
 

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender Tag 3....

Weiter geht es... 
Die Fragen stellt, wie immer Caro von Draußen nur Kännchen

Warst du schon auf einem Weihnachtsmarkt?
 
Bisher nicht! Ich muss aber auch zugeben, dass ich nicht so der Weihnachtsmarktfan bin. Aber wir werden sicherlich wieder auf einen Weihnachtsmarkt hier bei uns im Nachbarort gehen, der sehr schön ist. Der findet jedes Jahr auf einem Hof statt und hat noch so etwas Besonderes. 
 
Gibt es einen Stand, den du immer besuchen musst?
 
Nein, aber generell mag ich Stände mit Handwerkskunst in aller Form sehr gerne.  
 
Was gehört zur Adventszeit unbedingt dazu?
 
Ich mag das Adventsgärtlein nicht mehr missen. Auch wenn wir es erst im zweiten Jahr mitmachen, finde ich es einen ganz tollen Start in die Adventszeit. Außerdem gehört natürlich Plätzchen backen leuchtende Fenstersterne und die Adventsspirale dazu. Den Baum im Wald holen am dritten Advent ist auch ein fester Termin.
Viel Spaß beim Lesen!

LG Ramona


Ich freue mich übrigens immer sehr über Kommentare und auch neue follower ;-)

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender - Tag 2

Heute also Tag 2 des Adventskalenders. Die Fragen kommen von Caro (Draußen nur Kännchen)


1. Hast du schon Plätzchen gebacken?

Ne noch nicht. Aber die Adventszeit hat ja auch erst begonnen ;-) Am Wochenende geht es aber bestimmt los!

2. Verrätst du dein Lieblings-Plätzchenrezept?

Ich mag die klassischen Butterplätzchen zum Ausstechen am Liebsten!

Wir machen sie so...

250gr Mehl
 125 gr Zucker
 2 Päckchen Vanillezucker
 1 Ei und
150gr kalte Butter
 
Alles zu einem Teig verarbeiten! Aber nicht zu lange kneten sonst wird er klebrig und ja anfangs ist der Teig erstmal krümelig. Den Teig zu einer Kugel formen und in den Kühlschrank legen (ca. 30 Minuten). Dann in Teilen ausrollen und mit Formen ausstechen. Die Plätzchen mit Eigelb (habe ich oben nicht erwähnt *ups*)  bestreichen und nach Herzenlust verzieren. Zuckerguss geht natürlich auch!

Die Plätzchen bei 150 Grad Umluft ca. 10 Minuten in den Ofen.

3. Und was ist mit Feuerzangenbowle? Lecker oder pfui?

Eindeutig pfuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii! :-)

Viel Spaß beim Lesen! 

Lg Ramona

Dienstag, 1. Dezember 2015

Der fragende Adventskalender...

Eigentlich wollte ich euch ja noch Werke vom letzten Wochenende zeigen, aber das verschiebe ich mal auf die Tage. Im Moment herrscht hier ganz schöner Trubel im Leben 1.0 und da schaffe ich es einfach nicht alles zu fotografieren und schließlich darüber zu bloggen. Aber euch geht es wahrscheinlich nicht anders ;-)

Trotzdem möchte ich die nächsten Tage beim fragenden Adventskalender von der lieben Caro mitmachen. Ich freu mich drauf und hoffe, dass ich auch wirklich täglich dabei bin.

Zu den heutigen Fragen:

1. Hast du einen Adventskalender?

Meine große Tochter freute sich so über ihren Kalender, dass sie kurzerhand meinem Mann und mir auch einen machen wollte. Tatsächlich hat sie an einem Nachmittag 24 Säckchen genäht!!! Nach dem einfachen Prinzip Kreis auschschneiden und Faden durch ziehen. Ich bin mächtig stolz auf meine 7 Jährige und habe mich sehr darüber gefreut. Heute war ich dran und durfte mich über ein Bonbon freuen :-D

2. Wie sieht dein Adventskranz aus?

Wir haben keinen klassischen Adventskranz. Bei uns steht die Adventsspirale mit ihren 24 Kerzen im Mittelpunkt. Jeden Tag kommt eine weitere Kerze hinzu und Maria schreitet ein Stück weiter in der Spirale bis sie schließlich Heilig Abend in der Krippe ankommt. Die Spirale habe ich euch letztes Jahr schon einmal hier gezeigt. Wir haben allerdings 4 bodentiefe Fenster im Wohnzimmer auf denen wir jeweils eine Kerze gemalt haben. Bis auf die Flamme, die kommt erst am jeweiligen Adventssontag dazu (Danke Christine für die Idee)

3. Freust du dich auf die kommende Zeit oder ist es nur Stress für dich?

 Auch wenn es natürlich etwas stressiger und trubeliger abläuft, mag ich diese Zeit sehr gerne. Gerade an den Wochenenden versuchen wir ganz bewusst Zeit für die Familie einzuräumen. Vielleicht sogar mehr als sonst. Das erste Adeventswochenende steht immer im Zeichen des Adventsgärtlein, dass wir im Kindergarten und in der Schule begehen. Damit beginnt für mich immer die Adventszeit und ab dann dekorieren wir auch erst. Das Dekorieren dauert dann bis Heiligabend. Immer wieder kommt noch ein Stern oder etwas anderes hinzu. An den folgenden Wochenenden feiern wir Waldweihnacht, backen Plätzchen, machen ein Hexenhaus, holen unseren Baum im Wald (ja wir haben das Glück in direkter Nähe zum Wald zu wohnen und dort auch unseren Baum selber fällen zu dürfen!!!), spielen und lassen es uns gut gehen.

Ich hoffe, dass euch diese Art des Adventskalenders gefällt und ihr hier gerne lest. Vielleicht habt ihr ja auch Lust mitzumachen.

Eine schöne Adventszeit

LG Ramona

Donnerstag, 26. November 2015

Chaosbeseitigung Teil 1...

Ich war fleißig am Wochenende und habe endlich angefangen die Häufchen in meinem Nähzimmer zu entfernen. Also nicht wie ihr denkt....

Ich gebe es zu!!! Ja ich bin wahrscheinlich die Chaosqueen und ich beneide jeden der Ordnung halten kann. Ich kann das nicht und meine Familie hat inzwischen resigniert und sich meinem Chaos angepasst ;-).

Das Chaos macht auch vor dem Nähzimmer nicht halt. Man könnte auch sagen hier ist die Chaoskrönung!

Wobei eigentlich nur für Außenstehende. Denn für mich gibt es da ein System, dass zwar nach Chaos aussieht aber keines ist!!!

Da gibt es z.B. den Haufen neuer Stoffe, die ich gar nicht erst wegräume, da sie ganz bald vernäht werden. Dann gibt es den Haufen "kaputter" Dinge, die wieder repariert werden möchten. Hier dominieren eindeutig die Hosen der männlichen Familienmitglieder. Beim Kleinen sind es die durchgescheuerten Knie und beim Mann des Hauses die kaputten Hosentaschen. Und dann gibt es noch den großen Haufen abgelegter Kleidung, der darauf wartet etwas Neues zu werden. Die Kisten mit kiloweise Stoffresten erwähne ich jetzt nicht und das mein Nähzimmer auch unser Schlafzimmer ist besser auch nicht 

Heute zeige ich euch die Upcycling Werke des Wochenendes. Den Anfang macht eine weiteres Winterkleid des größen Mädchens.

Das Rockteil ist von einem dann doch nicht so gerne getragenen Kleides von mir. Die Ärmel sind aus einem alten Kaufshirt von mir. Das Ganze wurde dann noch ergänzt von einem Stoffrest aus der Restekiste.... Die Große mag es sehr und hatte sogar Lust auf Fotos ;-) 

Dann gab es noch eine Leggings und zwei Raglanshirts für das kleine Mädchen. Die Shirts waren mal Umstandsshirts von mir und die Leggings eine Hose von mir. Absolute Basicteile, die wir gut gebrauchen konnten. 

Jetzt zeige ich euch noch ein Geburtstagsgeschenk für die Freundin des Sohnemannes. Eine Puppentrage, die ich aus Stoffen aus meiner Kommode (sprich neu *grins*) genäht habe.

Ich hoffe, Sie gefällt der kleinen/großen Dame. Das erfahren wir heute nachmittag. 

Morgen zeige ich euch dann noch, was aus dem Haufen Stoffreste und Reparaturen geworden ist. Habt einen schönen Tag
 
LG Ramona
 
verlinkt bei kiddikram und meitlisache



Dienstag, 24. November 2015

Aus meinem "Ich näh bio Gewinn" wurde ein.....

Winterkleid für meine Große! 
Längst überfällig war das. Mich plagte schon ein schlechtes Gewissen. Meine Große gehört zu den Mädels, die gut und gerne auf Hosen im Schrank verzichten können. Nur in den letzten Wochen bin ich nicht so sehr zum Kleider nähen gekommen. Sie ist aber ganz schön in die Höhe geschossen und so gab es nur noch 2 Kleider im Schrank und eine handvoll Röcke. Zurecht hat sie mit mir geschimpft, da sie ja nun auf die ungeliebten Hosen zurückgreifen musste. 

Als ich ihr von meinem Gewinn bei der tollen Linksammlung "Ich näh bio" erzählte, war für sie von vornherein klar, dass sind ihre Stoff und daraus wird ein Kleid. 

Nun mussten wir uns nur noch auf ein Schnittmuster einigen. Ich hatte mich sofort in das Winterkleid von Frau Liebstes verliebt. Das Tochterkind auch aber bitte ohne Knopf hinten und Nein! auch kein Bindeband oder so. Okay also das was mir besonders gut gefiel - Ausschnitt mit Beleg und Knopf  - sollte ich weg lassen und durch einfaches Bündchen ersetzten - *grummel* - nun gut. Mit fast 8 hat Frau halt klare Vorstellungen. 


 Die Bilder sind vom letzten Wochenende bei unserem diesjährigem Adventsbasar an der Schule. Hier durfte sie selbst Gebasteltes, Gefilztes und allerlei anderes selbst Gemachtes ihrer Klasse verkaufen. Leider ist die Qualität der Fotos nicht besonders gut. Aber ihr bekommt einen kleinen Eindruck...


Und hier nochmal ohne Kind ;-)... aber mit ähnlicher Bildqualität. Oh Mann. Ich hoffe auf bessere Fotos nach Weihnachten sofern, dass Christkind es gut mit mir meint ;-)

Nun heißt es noch DANKE zu sagen. Natürlich an Kerstin für deine tolle Linksammlung und das tolle Gewinnspiel. Ich habe mich sehr gefreut und es ist auch noch Stoff da, so dass es noch etwas genäht wird.

Ganz liebe Grüße 

Ramona

Donnerstag, 19. November 2015

Ein schneller RUMS...

Ja mich gibt es noch :-) Mir fehlt nur leider ein bisschen die Zeit zum bloggen. Deswegen auch nur ein kurzes Hallo von mir und mein heutiger RUMS-Beitrag. Wie im letzten Post schon angekündigt, wollte ich mir auch eine My cuddle me von Schaumzucker aus dem tollen Liese Strick von Swafing nähen. Das habe ich nun endlich geschafft und ich habe die gleiche Änderung wie auch schon bei der kleinen Version vorgenommen. Ärmel verlängert und dafür nur ein kurzes Bündchen angenäht.

Passenderweise dann heute auch mit schnellen Handybildern, da mein Mann die Kamera mitgenommen hat.


Das Shirt ist das von meinem letzten RUMS-Beitrag. 

LG Ramona

Dienstag, 10. November 2015

My cuddle me girl....

Nachdem ich in der vorletzten Woche ja recht viel zeigen konnte, ist hier in der letzten Woche Ruhe eingekehrt. Liegt einfach daran, dass das Leben 1.0 wieder ordentlich fahrt angenommen hat. In dieser Woche feiern wir das Martinsfest und so mussten Laternen gebastelt werden. Außerdem stehen hier große Veränderungen ins Haus. Denn unserer Mittlerer und die Kleine bekommen ein gemeinsames Zimmer. Die Kleine hat bisher nur ihr Beistellbettchen bei uns, was sie bestimmt auch noch eine ganze Weile behalten wird. Jedenfalls solange sie mich nachts noch braucht ;-). Der Mittlere schläft noch in seinem kleinen Bett, was nun immer enger wird und so freuen wir uns auf ein Etagenbett, welches man von Anfang an benutzten kann, dank Gitterstäben.... Wir freuen uns sehr drauf. 

Aber nun zu meinem eigentlichen Post. Die Große wollte auch mal wieder benäht werden und hat sich dafür den wunderschönen Liese Strickstoff von Swafing ausgesucht. Ein Jäckchen sollte es werden und da das Schnittmuster cuddle me girl von Schaumzucker hier noch unberührt lag, konnten wir uns schnell einigen. 


Die Arme habe ich nach Wunsch etwas anders gemacht, denn ein Bündchen wollte die Dame nicht. So habe ich den Arm verlängert und nach unten hin etwas enger zulaufen lassen. Ein kleines Bündchen habe ich dann aber doch angesetzt, weil es mir einfach besser gefällt. Genäht habe ich Größe 122.

Der Stoff gefällt mir sehr gut auch wenn es Polyester ist und ich eher Naturmaterialien bevorzuge. Da er aber nicht direkt auf der Haut liegt, finde ich es okay. Ich habe ihn noch in grau hier liegen. Daraus werde ich mir wohl eine Jacke machen. Ob ich das diese Woche noch schaffe ist fraglich. Stehen hier diese Woche doch drei Martinsumzüge (Schule, Kiga, Dorf) und ein Elternabend auf dem Plan....

Euch wünsche ich allen viel Freude bei Martinsumzügen, Wecken essen und singen am Feuer....

Ganz liebe Grüße

Ramona