Dienstag, 30. September 2014

Mädchen-Herbstklamotten...

Wie bereits gestern angekündigt, zeige ich euch heute Herbstteilchen für die inzwischen nicht mehr ganz so kleine Dame des Hauses. Es ist echt verrückt. Letztes Jahr trug das Kind noch 104 und erst so gegen Ende des Winters das ein oder andere Teil in 110. Seit dem Frühjahr wächst sie wie verrückt und die 116 können wir bald auch abhaken. In einem Jahr von 104 auf 122!!!

Bei mir haben sich mal wieder eine ganze Menge Stoffreste angesammelt, weshalb klar war, dass es unbedingt mal wieder eine Hilde von Farbenmix geben muss. Für mich der perfekte Schnitt um Reste zu verarbeiten und dabei einfach nur schön. Ich habe eine 110/116 genäht und nach unten hin etwas verlängert Denn 122/128 kam mir dann doch etwas zu groß vor. Okay, ähm sie passt dann jetzt gerade noch so.....;-)
Ich werde dann wohl noch mal Stoffreste verarbeiten (gibt ja noch genügend). Diesmal in 122/128!


Passend dazug gab es eine Treggings nach dem neuen Basic Schnitt von Lillesol und Pelle.
Genäht in 116. Passt super! Nur das Bündchen muss ich noch etwas enger machen, das sitzt noch nicht optimal. Ein ganz toller Hosenschnitt für schmale Mädels!!! Wird ins Standardprogramm aufgenommen ;-)


Ganz schlicht aus flieder Stretchjeans von hier

Die Sachen wandern zu den meitlisachen

Euch einen schönen Tag 

LG Ramona

Montag, 29. September 2014

Comet...

Im Moment entsteht hier wirklich viel. Neben dem Baby Sew Along laufen die Vorbereitungen zum Adventsbasar und auch zwei Aufträge warten noch auf Vollendung und meine Kiddies brauchen natürlich auch noch Herbstklamotten. Und da das alles noch nicht genug ist, hat meine Nähmaschine an diesem Wochenende mal die lange aufgeschobene Wartung eingefordert. 

Nein, sie ist glücklicherweise nicht kaputt aber auf dem besten Wege dahin, wenn sie jetzt mal nicht langsam ein bissl professionelle Zuwendung bekommt. Also werde ich sie heute Nachmittag oder morgen früh auf Reise schicken und hoffen, dass sie in einer Woche wieder da ist. Nur gut, dass Frau noch eine Maschine auf dem Speicher hat (frisch gewartet und immer Einsatzbereit, wenn das Hauptmaschinchen mal nicht will *zwinker*).

Bevor es dann mit dem Baby Sew Along weitergeht. Hier nun noch einen Pulli, den sich mein Sohnemann gewünscht hatte. Nach dem Schnitt Comet von mialuna. Schlicht aus blau meliertem Kuschelsweat und Sohnemanns Lieblingsstöffchen Lothar. Der Kuschelsweat ist von hier und der Lothar natürlich von hier. Woher das Ringelbündchen ist, weiß ich leider nicht mehr.



Leider treffen die Kapuzennähte nicht genau auf die Armnähte. Ich würde es gerne neu machen. Der Sohnemann rückt den Pulli aber nicht mehr raus ;-) Glücklicherweise fällt es im getragenen Zustand kaum auf. Also wird es so bleiben!!!

Morgen zeige ich euch noch ein paar Teile, die für die Dame des Hauses entstanden sind.

Und mit den Babysachen geht es natürlich auch weiter. 

Das wandert jetzt zu made4boys

Euch einen schönen Tag

LG Ramona

Donnerstag, 25. September 2014

Babysachen - must haves....

In der ersten Woche des Bee my Baby Sew Along stehen must haves....

Da kann man natürlich einiges zu nähen. Ich habe mich für drei Dinge entschieden. Erstens Moltontücher... Moltontücher finde ich praktisch, da man sie unterwegs als Wickelunterlage nutzen kann aber auch als Matratzenschutz im Kinderwagen oder Bettchen. Unsere ersten Beiden waren absolute Spuckkinder, da konnte man die Tücher auch gerne mal als Spucktuch verwenden, wenn die Eigentlichen dann mal wieder alle voll waren....


Die Idee stammt von Farbenmix und diesem Freebook. Ganz fertig sind sie eigentlich noch nicht, denn es sollen noch Applikationen drauf. Allerdings wissen wir das Geschlecht noch nicht so genau - es gibt nur eine Vermutung - und deshalb warte ich noch mit dem applizieren. Ich möchte mich dann doch ein bissl geschlechterspezifisch austoben :-)

Dann habe ich aus dem Rest Molton noch ein paar schöne Spucktücher gemacht. Auch nach einem Freebook von Farbenmix und zwar diesem.

Eine Seite Baumwolle und die andere eben Molton.

Da ich aber bereits zwei Spuckkinder habe, war klar, dass wir mit einer handvoll Spucktücher nicht weit kommen. Ich habe dann ein paar Handtücher aus unserem Bestand genommen, die da schon lange unbenutzt lagen und habe die auf die ganz schnelle Weise zu Spucktüchern verarbeitet. Meint ausschneiden und mit der Overlock einmal rum. 


Für zu Hause für mich absolut ausreichend. 

Zuletzt gab es dann noch eine Erstlingsmütze aus der Ottobre 6/2013. Ganz klassisch und auch sehr fix genäht. Davon wird es noch mehr geben. Ich mache sie nur ein wenig größer. Der Schnitt beginnt bei 36. Ich habe mich für 38 entschieden und finde sie echt winzig. Genäht habe ich sie wie auch im Beispiel aus Sweat von hier. Vielleicht schätze ich die Größe aber auch nur falsch ein. Welche Größe würdet ihr als Erstlingsmütze wählen?


Hier dann nochmal meine erste Woche auf einen Blick.


Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Mal schauen, ob ich meinen Plan für die nächsten Wochen auch einhalten kann. Ich glaube, ich war wieder sehr optimistisch mit meiner Planung. Denn ein Adventsbasar steht auch noch an und der ein oder andere Auftrag muss auch noch bearbeitet werden.....


Also weiter geht es.... 
und ich schaue mal, was schon alles verlinkt ist.

LG Ramona

Sonntag, 21. September 2014

Ich bin dabei bei Bee my Baby Sew Along....



Nun bin ich also im fünften Monat angekommen und habe noch nichts für unseren neuen Zuwachs genäht. Warum??? Einerseits denke ich, dass ja noch so viel Zeit ist. Andererseits bin ich auch ein bissl abergläubisch - es kann ja noch so viel passieren!!!

Aber jetzt geht es los. Als ich vom Bee my Baby Sew Along las, war klar da muss ich mitmachen und jetzt endlich starten!!! Ich möchte nämlich so wenig wie möglich kaufen!!! Also los geht's. Ab morgen werden wir über 5 Wochen zu unterschiedlichen Themen für unsere Kleinen nähen. 

Verfolgen könnt ihr das Ganze hier 

Dir Alex danke für die Idee und die Organisation. So ein Sew Along habe ich jetzt gebraucht!!!

Also werde ich jetzt mal planen gehen, was hier so entstehen soll.

Euch einen schönen Sonntag

LG Ramona




Dienstag, 16. September 2014

Nähen für den Adventsbasar...

Auch wenn es erst Mitte September ist, Anfang November findet der alljährliche Adventsbasar im Kindergarten statt. Natürlich stelle ich auch ein paar meiner genähten Sachen für den Basar zur Verfügung. Vielleicht werde ich auch mit einem ganz eigenen Stand vertreten sein. Hauptsächlich wird es Kleinigkeiten für die Kinder geben (Puppenkleidung, Spielsachen etc.) aber eben auch das ein oder andere Kleidungsstück.

Das erste ist heute fertig geworden und es fällt mir doch schwer es herzugeben. Vielleicht nähe ich noch eins für mein Tochterkind.....


 
Das Kleid ist nach dem wunderbaren E-book Latzrock Waldfreunde von hier entstanden. Es ist aus rotem Cord und das Gesicht aus Teddystoff von hier. Die Augen und die Nase sind aus Holzknöpfen aus meinem Fundus. Gerne hätte ich auch noch zwei Knöpfe haben wollen für die Träger. Leider hatte ich aber nur die drei, so dass das Kleid mit farbigen Druckknöpfen geschlossen wird.

Das E-book kann ich nur empfehlen. Es gibt noch eine Eule und einen Waschbären als Vorlage. Super süß und gar nicht schwer zu nähen.

Das Ganze wandert zu den Meitlisachen

Euch einen schönen Tag
LG Ramona

Montag, 15. September 2014

Herbstdeko...

Heute mal nicht genähtes, sondern gemaltes!!!

Ich mag es die Fensterdeko mit meinen Kindern zu gestalten. Top dekorierte Fenster mag ich nicht so, sondern finde es schöner, wenn man sieht, dass die Kinder mit gemacht haben. Allerdings sollen sie natürlich schon schön und jahreszeitlich passend sein.

Da mein Sohn gerade erst drei ist, darf es natürlich auch nicht zu schwer sein. Fingerfarben sind da ein allzeit beliebtes Mittel. Heute haben wir bunte große Herbstblätter an die Fenster gemalt. Ich habe die Umrisse gemalt und die Kinder haben ausgemalt. Übrigens kann man so auch sehr einfach lernen Farben zu mischen.




Simpel aber schön!!! 

LG Ramona

Donnerstag, 11. September 2014

Leggings für Mamas mit Bauchzwerg....

Ich durfte Probenähen und zwar die Schwangerschaftsleggings von die Erbsenprinzessin. Die wird es ganz bald hier und hier zu kaufen geben.

Jetzt fragt sich wahrscheinlich der ein oder andere: "Häh, Schwangerschaftsleggings???" Ja auch wir bekommen noch einmal Nachwuchs und freuen uns über einen dritten Sprössling. 

So wird es also in nächster Zeit Babykleidung und auch das ein oder andere Teil für Mamas mit Bauchzwergen hier anzuschauen geben.

Gestartet habe ich nun also mit der Schwangerschaftsleggings. Ich durfte die Unterbauchvariante in Größe 34 nähen und sie passt wirklich super.


 Zwei sind entstanden. Einmal Uni-Petrol und einmal ein wunderbarer Retro-Apfelstoff. Beides aus dem örtlichen Nähgeschäft.

Ich kann allen werden Mamis dieses Schnittmuster nur ans Herz legen. Es kann auch eine Oberbauchvariante genäht werden. Sie ist sehr bequem und super fix genäht.

Danke liebe Britta, dass ich für dich testen durfte!!!

Ich schaue noch, was die anderen Mädels so für sich gemacht haben. (hier)

Ich wünsche euch einen schönen Tag

LG Ramona


Donnerstag, 4. September 2014

RUMS 36/14 - Basic Martha

Seit ich selber nähe, habe ich oft das Problem des Kombinierens. Ich liebe schöne bunte Stoffe und nähe sehr gerne Röcke und Oberteile für mich. Achte aber oft nicht darauf, dass ich die Sachen ja auch kombinieren muss. 

Fazit: Ich brauche dringend Basic-Teile. Also Unifarben oder Maximum Ringel. Entstanden ist eine Martha ohne Kragen und Taschen in der langen Version. Also ganz einfach und basic. Bei der Farbe war ich doch eher mutig. Aber ich liebe gerne kräftige Farben an mir vor allem rot, lila etc.

Und so sieht sie aus:

Getragen wird sie schon sehr viel ;-) Zuhause auch gerne mal bequem nur mit Leggings. Davon nähe ich auf jeden Fall noch mehr.

Beim nächsten Mal auch gerne wieder Tragebilder. Diese entfallen heute mangels verfügbarem "Fotograf".

Jetzt schaue ich mal hier was die anderen Mädels so für sich gezaubert haben.

LG Ramona

Stoff: Ringeljersey Madita über Aladina